Galerie

Galerie Abstraktes SPIDER Anmerkungen lesen


SPIDER   SPIDER
25.06.2007
von Stephan Opitz




Markus Linnemann schrieb am 25.06.2007  
Lieber Stephan,

nach langer Zeit also wieder ein "Architekturknüller" von Dir. Gut so!

Ähnlich wie in Deinem Bild "Der Himmel über Berlin" vom 10.04.2006 ist Symmetrie das zentrale Thema Deines Photos. Bot das damalige Motiv keine absolute Symmetrie, so ist Dir diese mit diesem jüngsten Bild gelungen! Kommt es insbesondere auf Linienführung und (geometrische) Formen an, ist schwarz-weiß in der Regel die bessere Wahl. Folgerichtig hast Du denn auch alle Farben außen vor gelassen, so dass hier nichts Buntes von der alles beherrschenden konzentrischen Geometrie des Bildes ablenkt. Extrem dominierende Diagnonalen steigen aus den Bildecken empor, um zum zentriert positionierten Hauptmotiv zu führen: Eine helle Ellipse, die natürlich durch den starken Hell-Dunkel-Kontrast zusätzlich hervorgehoben wird. Beides, Diagnonalen und Hell-Dunkel-Kontrast "zwingen" das Auge förmlich in die Mitte Deines Bildes. Runde Linien streben konzentrisch dieser Mitte entgegen, eckig ist eigentlich nur der Rahmen. Wäre hier ein Versuch mit dem Quadrat vielleicht noch besser? Nun, ich weiß es nicht.

Auf jeden Fall wieder ein hervorragendes Architekturbild von Dir und zugleich eine fast abstrakte Darstellung reiner Symmetrie. Gratulation.

Gruß.

Markus

P. S.: Wo hast Du diese Motiv gefunden?


Stephan Opitz schrieb am 25.06.2007  
@Markus
Dank Dir!
das Bild entstand im Deutschen Dom in Berlin