Fotos von Sandra Bartocha

Mitglieder Sandra Bartocha Fotos Trees II Anmerkungen lesen


Trees II   Trees II
19.07.2007
von Sandra Bartocha


Beschreibung:

Mehrfachbelichtung von Bäumen im Wald ...

Nikon D200 + Nikkor 4.5-5.6/80-400mm



Markus Linnemann schrieb am 19.07.2007  
Liebe Sandra,

laß mich einfach einmal etwas provokant sein: Siehste, geht doch!

Nun aber im Ernst: Ich empfinde dieses Bild als deutliche Steigerung gegenüber dem Vorgänger TREES I. Hier ist die zum Erkennen eines Bildinhalts wichtige Redundanz sehr viel stärker ausgeprägt, indem klar (als solche) erkennbare Baumstämme sich im Bild wiederholen und dem Betrachter sofort eine Orientierung bieten.

Gut gefällt mir die unterkühlte Grundstimmung des Bildes. Dazu trägt die Dominanz der kalten Farbe "Blau" maßgeblich bei, aber auch die kalte Unbuntfarbe "Weiß" fügt sich in diesen Kanon ein.

Nun steht "Blau" ja für Ferne, Tiefe, Distanz und (siehe oben) Kühle. Gerne würde der Blick auch in die Tiefe des Waldes schweifen, dessen räumliche Ausdehnung ja durch Überschneidungen gut dargestellt ist. Leider verstellt ein weißer "Griesel" den Weg dorthin, stört also den Blickeintritt.

Mag sein, dass es Dir mit diesem weiteren "Experiment" weniger auf Blickführung und viel mehr auf abstrahierende Effekte bzw. neue Sichtweisen ankam. Nun, diesbezüglich bin ich auf TRESS III gespannt.

Von der Farbestimmung erinnert mich das vorliegende Bild übrigens an den GESPENSTERWALD! Dieser, wohl ohne Mehrfachbelichtung erstellt, ist vom Gegenstand deutlich konkreter, aber in seiner Wirkung auf den Betrachter, jedenfalls auf mich, letztlich viel abstrakter als TREES II.

Also, schauen wir mit Interesse TREES III entgegen...

Dein

Markus


Bernd Walz schrieb am 19.07.2007  
Hallo Sandra,
dieses Foto ist ein ästhetischer Genuß, und ich empfinde es persönlich von der Gestaltung her als wesentlich besser gelungen als Trees I: zarte Farbverläfe, fast monochromer Charakter, dominierende Vertikalen. Die zarten horizontal orientierten Zweige mit dem selektiv leuchtenden Blattwerk geben dem Bild zudem eine gewisse Leichtigkeit, zu dem aber auch die Farbigkeit beiträgt. MegaKlasse.
LG Bernd



Sandra Bartocha schrieb am 19.07.2007  
danke für die anmerkungen. :)
finde es so eigenartig, dass niemand so richtig trees I etwas abgewinnen kann. :)

ich finde es irgendwie wesentlich besser gelungen - da viel abstrahierter als trees II. nun ja ... geschmackssache.

@ markus
der gespensterwald ist im übrigen auch 'ne doppelbelichtung - allerdings keine mit verschobenen schärfebenen - eher eine mit einer ganz soften überlagerung.

grüsse, sandra



Ralph Gräf schrieb am 19.07.2007  
Hast du meine Anmerkung in der Fc noch nicht gelesen? Ich konnte Trees I schon was abgewinnen. Mir gefällt es wegen der geringeren Gegenständlichkeit fast besser.
Viele Grüße, Ralph