Fotos von Martin Wurzbacher

Mitglieder Martin Wurzbacher Fotos Bei Ebbe I Anmerkungen lesen


Bei Ebbe I   Bei Ebbe I
29.07.2007
von Martin Wurzbacher


Beschreibung: Auf dem Weg zu einer Jugendherberge in Schottland (ein tolles altes Schloss) sind wir gegen Abend an dieser Meeresbucht vorbei gekommen. An diesem Platz hätte ich stundenland fotografieren können, doch es war nur Zeit für ein paar Fotos.


Sandra Bartocha schrieb am 29.07.2007  
Hallo Martin,

hatte das damals in der Diskussion schon gesagt, mir ist der Hintergrund einfach zu klein. der Vordergrund ist toll dramatisch in Szene gesetzt - die Wolken sind toll - das heisst Stimmung und so stimmt. Wenn da nur nicht dieses "Ding" genau in der Mitte des Hintergrunds so klitzeklein den Blick beständig ablenken würde.
Um beiden Punkten (VG u. HG) gleichberechtigt Raum zu geben, hätte ich dann eher mit einem 35mm oder 50mm gearbeitet ...
Und dann noch was persönliches ... mir gefällt dieser starke weisse Rahmen auf dem dunklen Hintergrund bei Deinen Bildern nicht so ... er wirkt auf mich extrem hart & kontrastreich.
Grüsse, Sandra


Martin Wurzbacher schrieb am 29.07.2007  
@ Sandra

- Mir war es wichtig die Bohrinsel mit im Bild zu haben, auch wenn sie so klein dargestellt wird. Ich werde deinen Ratschlag jedoch befolgen und das nächste Mal bei Motiven solcher Art auch ein anderes Objektiv (mit anderer Brennweite)ausprobieren;

- Dass der dicke Rahmen stört, habe ich schon von mehreren Leuten gehört. Du verwendest bei deinen Bildern nur einen sehr dünnen weißen Rahmen und das sieht sehr gut aus - werde das bei den nächsten Bildern auch einmal ausprobieren.

Martin


Uta Schönknecht schrieb am 29.07.2007  
Ich finde die Brennweite bei dieser Landschaftsaufnahme optimal und sehr wirkungsvoll - dann aber ohne Bohrinsel-

Geniale Farbgestaltung und guter Bildschnitt.
Viele Grüße Uta


Bernd Walz schrieb am 29.07.2007  
Hallo Martin,
ja, mir gefällt die Farbgestaltung auch sehr gut .. und daß der Blick über die beiden Felsbrocken zur Bohrinsel geleitet wird, die ich eigentlich nicht zu klein empfinde .. durch den Weitwinkeleffekt bekommt das Bild eben Tiefe, dazu gehört auch die etwas überzeichnete Proportionierung der Bohrinsel. Bzgl. des Rahmens schließe ich mich Sandra an. Bei diesem Motiv wäre ein ganz dünner Rahmen sinnvoller gewesen (andere Bilder dürfen durchaus mal einen fetten Rahmen haben - dieses eher nicht). Insgesamt ist dieses von Deinen Schottland-Bildern aber einer meiner favourites.
LG Bernd


Ralph Gräf schrieb am 29.07.2007  
Hallo Martin, ich hab meinen Senf ja schon in der Fc dazugegeben, wollte ihn aber zu der Diskussion hier auch noch anfügen.
Dir ist mal wieder eine wunderbare Landschaftsaufnahme gelungen. Perfekte Schärfe von vorne bis hinten, super Licht und auch die Bildaufteilung. Die Mittigkeit des Leuchtturms ist hier richtig, da die Zentriertheit durch die beiden ungleichen bewachsenen Felsen im Vordergrund aufgebrochen wird.
Viele Grüße, Ralph