Fotos von Anna Maria Reinhold

Mitglieder Anna Maria Reinhold Fotos Hafen 1 Anmerkungen lesen


Hafen 1   Hafen 1
12.05.2004
von Anna Maria Reinhold




Marc Altmann (m.altmann@inter.net) schrieb am 13.05.2004  
Ich hätte den Ausschnitt etwas anders gewählt. Links ist mir etwas zu viel Platz, d.h. das Bild sollte links gleich mit den Buhnen anfangen.


Sandra Bartocha schrieb am 16.05.2004  
mich stört nicht mal so sehr der anschitt der bunen oder des bootes...als vielmehr, dass nur so wenig vom himmel zu sehen ist. entweder ich hätte den himmel durch einen höheren standpunkt ganz eliminiert, oder ich hätte unten was weggenommen und dem himmel etwas mehr gewicht verliehen.
den bildern nach zu urteilen, scheint es ein sehr schäönes darss-wochenende gwesen zu sein, mit schönen stimmungen und schönen motiven. :-))
grüsse, sandra


Giesbert Kühnle (info@natur-im-licht.de) schrieb am 16.05.2004  
Ich hatte mich daran auch versucht nach deiner "Aufforderung" :-),habe nur nicht so die Perspektive und den Ausschnitt gefunden der mich überzeugt hätte. War schwierig. Der äußerste Pfahl tanz etwas aus der Reihe. Die drei Hinteren als Hochformat vielleicht? dann mit kompletter Spiegelung des zweiten Pfahls und rechts noch etwas weniger vom Boot. Hinterher sind se alle schlauer ;-) Den Himmel finde ich eigentlich nicht störend.
Ja, nun hast du schon drei unterschiedliche Ansichten :-)
Grüße Giesbert


Heinz-Otto Keppler (ibk-werder@t-online.de) schrieb am 03.06.2004  
Hallo Anna Maria,
ich sehe, hier wird so richtig über Dein Bild diskutiert. Finde ich prima! Obwohl ich wahrlich kein Fotograf bin, aber mir auch manchmal über Bilder Gedanken mache und so nach den "Diskussionsbeiträgen" überlege, wie würde ich das Motiv in Szene setzen: "Ob Himmel oder nicht Himmel, ob Anleger oder nicht Anleger ist egal. Die Harmonie eines Bildes wird durch den Goldenen Schnitt bestimmt. - Überlege mal, wie würde ich das Bild gestalten, wenn ich diese althergebrachten Harmonieempfindungen beachte (Dreiecksaufbau, Bildflucht, Flächenproportion usw.).
Es ist mit Sicherheit schwierig aber interessant, weil Du die Spiegelbilder mit in das Bild nehmen wolltest. (Ist das richtig?)
Herzliche Grüße
OTTO
Papa von Robert Max